Urlaub mit Hund im Ferienhaus

Nehmen Sie Ihren Hund mit in den Urlaub!



Wenn Sie in den Urlaub fahren möchten, Ihren Hund aber nicht gerne in fremde Hände geben, buchen Sie einfach ein Ferienhaus bei Danibo. Hier ist der beste Freund der Familie nämlich in vielen Ferienhäusern willkommen.

  Fanø ist ein nahe liegender Ort zum Entspannen - nicht nur für Sie selbst und Ihre Familie, sondern auch für Ihren Hund. Die Landschaft ist wunderschön, wild und abwechslungsreich und lädt zu ausgedehnten Spaziergängen mit einem ausgeglichenen, verspielten Hund ein.

Sehen Sie hier alle Ferienhäuser, in die Sie Ihren Hund mitnehmen können.

 

 


Erlebnisse mit Hund

Wenn der Hund mit in den Urlaub fährt, ist man automatisch länger in der Natur unterwegs, da der Hund Auslauf braucht, sowie Zeit zum ausgiebigen Zeitunglesen. Ein Besuch auf Fanø bietet sich daher für die ganze Familie an. Hier können Sie viele Kilometer unberührter Natur durchstreifen und erkunden, sodass Kinder, Erwachsene und Tiere draußen auf Fanø schöne Stunden miteinander verbringen können. Wenn das Wetter mitspielt, ist der Strand der ideale Ort, um den Hund mitzunehmen. Die breiten, weißen Sandstrände bieten dem Hund die perfekte Sprintstrecke und wenn Ihr Hund eigentlich doch eine Wasserratte ist, kann er im erfrischenden Wasser herumtollen, so viel er will. Wenn der Winter durch die Bäume fegt und die Wellen kräftiger werden, können Sie weiter im Landesinneren bleiben, wo der Wald vor den schlimmsten Winden schützt, und vielleicht finden Sie bei langen Spaziergängen sogar ein paar köstliche Beeren und Pilze.

Hundewald

Am Mågekolonivej gibt es einen 6 Hektar großen, umzäunten Hundewald, der eine Fülle von Möglichkeiten für die ganze Familie bietet (auch für Vierbeiner). Es gibt einen Waldspielplatz und Tische und Bänke direkt gegenüber dem Hundewald, und der Wald selbst setzt sich aus vielen kleinen Wegen durch Waldgebiete und über weite, offene Lichtungen zusammen. Ihr Hund darf hier ohne Leine herumlaufen, schnüffeln, spielen und sich austoben. Wenn Ihr Hund eine Pause von all den Aktivitäten und Attraktionen für den Rest der Familie braucht, ist ein wenig Zeit für den Hund im Programm eine gute Möglichkeit, zu vermeiden, dass er sich langweilt und unausgeglichen wird. Im Hundewald kann der Hund andere Hunde kennenlernen und mit Ihnen spielen. Besuchen Sie in den Hundewald und freuen Sie sich darüber, wie Ihr Hund seine neu gewonnene Freiheit und die frische Luft genießt.

 

Sie finden den Hundewald hier: Landevejen, 6720 Fanø.

 

Ausstattung des Hundewalds

  • Mülleimer
  • Bänke und Picknicktische
  • Toiletten

 

Hunde an der Leine

In Dänemark müssen Hunde vom 1. April bis 30. September an den Stränden angeleint sein. Wenn Sie Ihren Hund ansonsten gut unter Kontrolle haben, kann er den Rest des Jahres komplett frei nach Herzenslust an den Stränden herumtollen. Die Leinenpflicht gilt, damit die Hunde auf Fanø nicht von den niedlichen Wildkaninchen in Versuchung geführt werden, die weniger Lust aufs Spielen mit den Hunden haben, als andersherum.

Hunde auf Fanø

Tipps

  • Denken Sie daran, an heißen Tagen Wasser mitzunehmen, damit Ihr Hund die Schnauze befeuchten kann.
  • Packen Sie den Korb und das Spielzeug Ihres Hundes mit ein. Ferienhäuser sind größtenteils ungestört und daher ein guter Ort, um einen Hund mitzubringen, da es nichts gibt, was ihn stört. Ein vertrauter Korb und Spielzeug fühlt sich der Hund aber noch schneller sicher wie zu Hause.
  • Nehmen Sie den Hund mit auf Ausflüge! Es gibt viele Orte, an denen Sie Ihren Hund mitbringen können. Natürlich ist es eine gute Idee, vorher zu überprüfen, ob Hunde willkommen sind.
  • Denken Sie daran, Ihren Hund an der Leine auszuführen, wenn Sie draußen unterwegs sind - sowohl am Strand als auch in der Stadt und im Ferienhausgebiet.
  • Wenn Sie Auto fahren, ist es wichtig, unterwegs Pausen einzulegen, in denen der Hund aussteigen, sich bewegen und Gassi gehen kann.
  • Denken Sie daran, dass es Hunden im Auto genauso warm wird wie Menschen. Lassen Sie Ihren Hund also nicht im Auto, wenn es draußen heiß ist oder das Auto in der Sonne steht.


Tierarzt

Wenn Ihr Hund verletzt oder krank wird, gibt es auf Fanø eine Tierklinik. Es ist eine gute Idee, sich schon bei der Ankunft mit dem Standort des Tierarztes vertraut zu machen. Dann sind Sie gut auf den Ernstfall vorbereitet.

Den Tierarzt finden Sie auf der Hovedgade 126 (gegenüber der Kirche). Lesen Sie hier mehr: http://www.fanoedyreklinik.dk/side3.html

Hunde von Facebook