Inspiration für Ihren Urlaub auf Fanø


Wo möchten Sie wohnen und was lässt sich auf Fanø alles erleben?

Fanø ist eine traumhafte Insel im dänischen Wattenmeer und bieten eine ungeahnte Vielfalt von Erlebnissen und Aktivitäten, denen Sie sich in Ihrem Urlaub auf der schönsten Insel Dänemarks hingeben können. Als Erstes sollten Sie sich überlegen, wo Sie während Ihres Aufenthaltes auf der Insel gerne übernachten möchten - denn ein einziger Tag auf der Insel ist nicht genug, das versprechen wir Ihnen. Auf dieser Seite haben wir Inspiration zusammengestellt, um Ihnen ein Bild davon zu vermitteln, welche Unterkünfte Sie buchen können und welche Aktivitäten und Erlebnisse wir empfehlen. Ein Aufenthalt kann alles von 1-2 Wochen Urlaub bis hin zum Kurzurlaub sein - und wer weiß, vielleicht finden Sie mit etwas Glück sogar ein Last-Minute Angebot für den spontanen Urlaub auf Fanø! Wir bieten Unterkünfte in Nordby, Sønderho, Fanø Bad und Rindby an, und alle Gebiete haben Ihre Vorzüge, die Ihnen den Rahmen für einen perfekten Urlaub bieten, der hoffentlich noch in vielen Jahren in aller Munde sein wird.

Ferienhäuser auf Fanø

Aktivitäten und Erlebnisse auf Fanø

Drachenfestival

Das Drachenfestival ist eine jährliche Veranstaltung, die sowohl Einheimische, als auch Touristen aus dem Ausland und ganz Dänemark anzieht. Der Himmel über dem Strand verwandelt sich in ein buntes Spektakel aller Farben und Formen. Fanø ist rund um die Welt bekannt als hervorragender Ort zum Drachen steigen lassen und deshalb gründete genau hier der deutsche Wolfgang Schimmelpfennig im Jahre 1985 das Festival. Wolfgang ist bis heute aktiv an der Organisation des Festivals beteiligt und hat die Vision, das Festival weiterhin kostenlos und offen für alle Teilnehmer abzuhalten - und nicht kommerziell. Ihren Badeurlaub können Sie trotzdem auch in dieser Zeit ganz ungestört genießen, denn rund um Fanø findet sich genug Sandstrand für sowohl Flieger als auch Badegäste. Finden Sie hier ein Ferienhaus für das Drachenfestival! 

 

Fannikertage

Fanø ist eine Insel mit langer Geschichte und einzigartiger Kultur. Diese Kultur wird an verschiedenen Orten auf der Insel zelebriert und in Nordby wird der Kulturgeschichte an den Fannikertagen jedes Jahr am zweiten Wochenende im Juli gehuldigt. Die Einwohner Nordbys werden Fanniker genannt - und nach ihnen sind auch die Festtage benannt. Während der Feiertage werden Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten und während der Festlichkeiten erleben Sie die Stimmung vergangener Zeiten, die bis heute die Kultur Fanøs prägt. Das Festival ist der perfekte Anlass, Fanø zu besuchen und einen schönen Urlaub mit den Kindern zu verbringen. Wenn Sie eine Woche oder länger buchen, haben Sie genug Zeit, die Fannikertage und die vielen weiteren Freizeitangebote der Insel zu erleben. Buchen Sie Ihre Übernachtung gerne früh im Voraus, denn die beliebte Veranstaltung zieht viele Besucher auf Fanø.

 

Strickfestival

Das Strickfestival wurde im Jahre 1995 ins Leben gerufen und hat seitdem an Größe und Beliebtheit nur gewonnen. Mehrere tausend strick-begeisterte Frauen und Männer kommen in Nordby und Sønderho zusammen, um sich inspirieren zu lassen, neue Techniken zu erlernen und sich in ihre Lieblingsbeschäftigung zu vertiefen - das Stricken! Im Laufe des Wochenendes können verschiedene Workshops, Modenshows und Ausstellungen besucht werden, bei denen es um die neuesten Trends des Jahres rund um Stricken, Garn und Mustern geht. Das Strickfestival biete original dänische Hygge, Unterhaltung und ist ein guter Anlass, die Restaurants und Cafés der Insel zu besuchen - mit guten Freundinnen, Freunden oder Familienmitgliedern. Buchen Sie Ihre Übernachtung und die Veranstaltungen, an denen Sie teilnehmen möchten, im Voraus, denn die Veranstaltung ist ausgesprochen gefragt und Jahr für Jahr ausgebucht! 

 

Nationalpark Wattenmeer

- Dänemarks Nationalpark, der 2014 international von der UNESCO anerkannt und in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde! Das Wattenmeer erstreckt sich von der Ho Bucht bis in die Niederlande - ein langes Stück Küste. Ein Teil des Wattenmeeres lässt sich auf Fanø erleben, und hier werden verschiedene Ausflüge und Aktivitäten angeboten, die Sie mit in die wundervolle Natur führen. Das Wattenmeer ist der Zufluchtsort für unzählige Zug- und Standvögel und deshalb ist besondere Rücksicht auf den Lebensraum der Tiere gefragt, wenn man beispielsweise an einer Seehundsafari, Bernsteinsuche oder Austernsafari teilnimmt. Auf der Website des Nationalparks Wattenmeer erfahren Sie, wie Sie sich korrekt mit Respekt für Tiere und Gezeiten verhalten.  


Übernachtungsmöglichkeiten 

Sie finden verschiedene Arten von Unterkünften auf Fanø - alles von Ferienwohnungen mit Zugang zum Pool oder Golfplatz zu klassischen Ferienhäusern! Tauchen Sie hier in die Auswahl ein und buchen Sie schon heute Ihren Urlaub auf Fanø!

 

Inspiration für Ihren Urlaub! 

Urlaub mit Hund

Nicht nur Menschen genießen die bildschöne, abwechslungsreiche und wilde Natur auf Fanø. Wenn Sie Ihren Hund mitnehmen, kann er sich am breiten Sandstrand die austoben und in den Wäldern mit der Schnauze im Matsch auf Entdeckungsreise gehen. Es fühlt sich oft nicht gut an und ist gleichzeitig teuer, den Hund in den Ferien in einer Hundepension zurückzulassen. Aus diesem Grund ist in vielen unserer Ferienhäuser der beste Freund der Familie herzlich willkommen - für einen entspannten Urlaub ohne Sorgen um den Vierbeiner. Lesen Sie hier mehr über Urlaub mit Hund auf Fanø und stöbern Sie in der Auswahl der Häuser, in die Hunde oder andere Haustiere mitgebracht werden dürfen.

 

Urlaub mit Kindern

Urlaub mit Kindern ist hyggelig, kann aber auch eine Herausforderung sein, wenn Unterhaltung, Aktivitäten und Erlebnisse fehlen, um die Kleinsten der Familie zu erfreuen. Ihren Familienurlaub auf Fanø können Sie ganz unbeschwert planen, denn hier wird alles für einen aktiven Urlaub voller Spiel und Spaß geboten! Obwohl der Strand sich für unzählige Aktivitäten anbietet, kann das schlechte Wetter zuschlagen, oder der Urlaub liegt einfach außerhalb der Sommersaison. In dem Fall können Sie Urlaub im Feriecenter Vesterhavet machen und hier den Zugang zum Schwimmbad und die Lage in Strandnähe voll auskosten. Waldspielplätze und verschiedene Ausflüge mit Club Fanø, wie etwa Bernsteinsuche und Seehundsafari - Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es um Erlebnisse auf Fanø geht. 

 

Aktivurlaub

Bleiben Sie in Form und erleben Sie die Natur hautnah in einem aktiven Urlaub! Im Aktivurlaub können Sie mit dem Fahrrad vom Ferienhaus in die Natur fahren und so Tag für Tag die Natur direkter erleben, als es mit dem Auto je möglich wäre. Die Naturlandschaft der Insel ist atemberaubend schön und mit dem Rad erreichen Sie Orte, die sich mit dem Auto oder ÖPNV nicht erreichen lassen. Wenn das Wetter mitspielt, bekommen Sie so ordentlich frische Luft und erleben die Insel wirklich aus der ersten Reihe. Beenden Sie den Fahrradausflug mit einem leckeren Abendessen im Sonnenuntergang am Strand. Wegen der vielen erstklassigen Strände rund um die Insel ist Fanø auch ein hervorragender Ort für Wassersport aller Art. Wenn die Herbstürme das Meer durchpflügen, schnappen sich frohe Surfer ihr Surfbrett und stürzen sich in die Fluten. Diese stürmischen Tage bieten auch optimale Bedingungen, um den Drachen steigen zu lassen. Wenn Sie am liebsten zu Fuß unterwegs sind, lässt sich die ganze Insel auch wunderbar in Wanderschuhen und einem guten Proviant im Rucksack entdecken. Lassen Sie sich hier zu Ihrem Aktivurlaub inspirieren!