Gute Tipps zum Strom sparen



Derzeit sind die Preise für Strom und Wasser höher als früher. Das bedeutet, dass die Rechnung für Strom und Wasser auch teurer wird als früher. Wir haben daher einige Tipps für euch gesammelt, die helfen können, den Strom- und Wasserverbrauch zu senken. Damit die Rechnung für den Verbrauch nicht so hoch wird.

 

Bei der Anreise

Wir bitten euch zu kontrollieren, dass alle Heiz- und Stromquellen im Haus so eingestellt sind, wie ihr es euch wünscht.

 

Die Tipps


• Schließen Sie die Türen zu Räumen, die nicht benutzt werden.

• Reduzieren Sie die Heizung auf ca. 10-12 Grad in den nicht genutzten Räumen. Schalten Sie die Heizung nicht ganz aus – dann wird der Raum kalt und es wird mehr Energie verbraucht, um den Rest des Hauses zu heizen.

• Schalten Sie das Licht in nicht genutzten Räumen aus. Schalten Sie die Außenbeleuchtung und unnötiges Licht aus.

• Um warmes Wasser zu sparen, können Sie die Temperatur des Warmwasserboilers niedriger einstellen.

• Duschen Sie kurz. Stellen Sie bitte das Wasser ab, wenn Sie sich einseifen.

• Wenn das Haus gelüftet werden muss, öffnen Sie so viele Fenster wie möglich, damit die Lüftung
schnell erfolgt.

• Denken Sie daran, das Licht und andere unnötige Stromquellen auszuschalten, wenn Sie nicht im Haus sind.

• Wenn eine Wärmepumpe vorhanden ist:
Schalten Sie alle Heizkörper aus und verwenden Sie nur die Wärmepumpe. Eine Wärmepumpe ist keine Klimaanlage. Es ist eine billigere Form der
Wärmequelle.

• Wenn eine Fußbodenheizung vorhanden ist:
Auf max. 2 zurückdrehen oder die Fußbodenheizung ganz ausschalten.

• Wenn ein Geschirrspüler vorhanden ist:
Denken Sie daran, ihn vor dem Starten vollständig zu füllen.

• Wenn Waschmaschine und Trockner vorhanden sind: Nutzen Sie die Kurzwaschprogramme und statt des Trockners, Wäscheleinen oder den Wäscheständer benutzen.

• Wenn es im Haus einen Pool gibt – Legen Sie die Pooldecke auf, wenn Sie den Pool nicht benutzen.

• Wenn es im Haus einen Whirlpool gibt – denken Sie daran, dass ein Whirlpool zusätzlichen Strom ver braucht und daher teuer zu heizen und zu verwen den ist.

• Wenn es im Haus eine Sauna gibt – denken Sie daran, dass eine Sauna zusätzlichen Strom ver braucht und daher teuer zu heizen und zu benutzen ist.

Achtung

Alle Wärmequellen sind mit Thermostat ausgestattet, die sich automatisch ausschalten, wenn es im Haus wärmer ist als die eingestellte Gradzahl der Wärmequelle.

Fanø ist auch fantastisch, wenn es draußen kalt ist